Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Gewerbesteuer

Neuer Auftrag: Gewerbesteuer

Beschreibung

Gewerbesteuer

Neu: Terminreservierung

Für eine weitere Verbesserung des Bürgerservices sorgt unser Online-Terminreservierungssystem. Sie können jetzt vorab einen festen Termin mit uns vereinbaren und so unnötige Wartezeiten vermeiden.

 

 

 

 

 

 

 

Besteuert wird der Ertrag eines Gewerbebetriebes. Das zuständige Finanzamt ermittelt anhand der jährlich einzureichenden Gewerbesteuererklärung den Gewerbeertrag. Für das jeweilige Veranlagungsjahr wird hieraus ein Gewerbesteuermessbetrag festgesetzt (Freibetrag für natürliche Personen bzw. Personengesellschaften = 24.500 Euro jährlich). Durch Multiplikation mit dem jeweils geltenden Hebesatz der Stadt Düren errechnet sich die Gewerbesteuer für das Veranlagungsjahr.
Der Gewerbesteuermessbescheid (Grundlagenbescheid) wird in der Regel zusammen mit dem Gewerbesteuerbescheid bekannt gegeben. Unterhält ein Gewerbebetrieb Betriebsstätten in verschiedene Gemeinden, wird der Gewerbesteuermessbetrag auf die beteiligten Gemeinden zerlegt.
Der Grundlagenbescheid ist für die Stadt bindend. Etwaige Einwendungen gegen den Grundlagenbescheid sind beim Finanzamt zu erheben. Auch ein eventueller Antrag auf Aussetzung der Vollziehung ist dort zu stellen. Steuervorauszahlungen werden grundsätzlich zu je einem Viertel am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. des Jahres fällig. 

Gewerbesteuerhebesätze der Stadt Düren

seit 2007:450 v.H.

2000-2006:423 v.H.

1998-1999:421 v.H.

1991-1997:410 v.H.

Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen

In der Regel erfolgt die Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen des laufenden Jahres sowie des ersten Vorjahres an das Ergebnis der letzten Gewerbesteuerveranlagung. Aufgrund veränderter wirtschaftlicher Verhältnisse des Betriebes besteht oftmals der Bedarf einer geänderten Vorauszahlung. Grundsätzlich ist der Erlass eines Gewerbesteuermessbescheides für Vorauszahlungszwecke beim Finanzamt zu beantragen.

Zur Vermeidung von Zeitverlusten (Bearbeitung beim Finanzamt/Übermittlung an die Stadt Düren) bietet die Stadt Düren die Möglichkeit an, einen gleichlautenden Antrag auf Anpassung der Gewerbesteuervorauszahlungen entgegenzunehmen und vorweg zu bescheiden.

Antrag auf Stundung einer Steuerforderung

Als Voraussetzung zur Gewährung einer Stundung ist der Nachweis zu erbringen, dass die Leistung der Forderung eine erhebliche Härte für den Steuerpflichtigen bedeuten würde. Eine erhebliche Härte besteht dann, wenn durch die Zahlung der Forderung die Existenz gefährdet wäre. Es ist erforderlich, die wirtschaftliche Situation des Steuerpflichtigen konkret darzulegen bzw. nachzuweisen. Außerdem ist zu belegen, dass der fällige Betrag nicht auf dem Kapitalmarkt zu beschaffen ist (durch Bescheinigung der Bank oder Sparkasse). Sollten die vorgenannten Voraussetzungen für eine Stundung gegeben sein, so ist zusätzlich die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung erforderlich. Diesbezüglich ist mit dem zuständigen Mitarbeiter bei der Stadtkasse, Herrn Stockheim, Telefon: 02421 25-2331, unmittelbar Kontakt aufzunehmen.
Für eine gestundete Forderung werden Stundungszinsen erhoben. Die Zinsen werden von der auf volle fünfzig Euro nach unten abgerundeten Forderung berechnet. Sie betragen 0,5 v.H. je vollen Monat des Zinslaufes. 

Anforderung einer Bescheinigung in Steuersachen

Zur Anmeldung eines Gewerbes oder zur Verlängerung einer Betriebserlaubnis benötigen Sie eventuell eine Bescheinigung in Steuersachen ( zum Formular Anforderung einer Bescheinigung in Steuersachen). Hiermit bescheinigt die Stadt Düren, dass keine offenen Steuerforderungen bestehen.

 

Änderung Ihrer persönlichen Daten

Anschriften- und Namensänderungen können mit Hilfe des Formulars Änderung persönlicher Daten der Steuerabteilung mitgeteilt werden. 

Terminreservierung

Um Wartezeiten bei Ihrer persönlichen Vorsprache zu vermeiden, können Sie vorab online einen Termin reservieren.

Rechtliche Grundlagen

Gewerbesteuergesetz

Abgabenordnung

Haushaltsplan der Stadt Düren (inklusive der Haushaltssatzung mit den Hebesätzen für die Gemeindesteuern)

Kontaktdaten

Steuern

Kaiserplatz 2 - 4

52349 Düren

Zur Dienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Portalkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Portalkonto.

regio iT Version bis-portlet: 3.6.1

Sie möchten eine Dienstleistung der Stadtverwaltung Düren nutzen?

Dann klicken Sie in der entsprechenden Kategorie auf die gewünschte Dienstleistung und informieren Sie sich.

Sie haben zwei Möglichkeiten Kontakt aufzunehmen:

Nutzen Sie den sicheren Weg und melden Sie sich im Bürgerportal an. Sie können dann ihre Daten in das hinterlegte Formular eingeben und so sicher über das Bürgerportal mit uns kommunizieren.

Alternativ können Sie auch eine E-Mail schicken. Beachten Sie bitte hierbei die Hinweise zur elektronischen Kommunikation.