Straßenreinigungsgebühren

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Straßenreinigungsgebühren

Straßenreinigungsgebühren

Für ein sauberes Stadtbild spielt die Straßenreinigung eine entscheidende Rolle. Neben hygienischen Aspekten dient sie auch der Verkehrssicherheit. Die Straßenreinigungsgebühren werden für die Reinigung der öffentlichen Straßen, Wege und Plätze erhoben.

Berechnungsgrundlage

Grundlage für die Bemessung der Straßenreinigungsgebühr ist die Lage des Grundstücks zu den erschließenden Straßen. Maßgebend sind:

- die Länge der Grundstücksseiten (Frontmeter), die den Straßen zugewandt sind,

- die Reinigungshäufigkeit.

Hinterlieger und Teilhinterlieger

Grenzt ein Grundstück nicht (Hinterlieger) oder nicht mit der gesamten Grundstücksseite (Teilhinterlieger) an eine Straße, so wird zur Berechnung der Straßenreinigungsgebühren anstelle der Frontlänge die der Straße zugewandte Grundstücksseite zugrunde gelegt.

Gebührensatz für die Straßenreinigungsgebühr

Jährlicher Gebührensatz ab dem Jahr 2015:

je Meter Frontlänge 2,35 Euro x Anzahl der wöchentlichen Reinigung

Die Straßenreinigungsgebühren gehören zu den Grundbesitzabgaben. Weitere Informationen zu Festsetzung, Zahlungsweise und zur Änderung Ihrer persönlicher Daten finden sie hier.

Rechtliche Grundlagen:

Kommunalabgabengesetz

Abgabenordnung

Straßenreinigungsgesetz

Gebührensatzung zur Satzung über die Straßenreinigung der Stadt Düren

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Steuern
Stadtverwaltung Düren Rathaus
Kaiserplatz 2 - 4
52349 Düren
E-Mail: steueramt@dueren.de