Zivilschutz

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Zivilschutz

Aufgabe des Zivilschutzes ist es, durch nichtmilitärische Maßnahmen die Bevölkerung, ihre Wohnungen und Arbeitsstätten, lebens- oder verteidigungswichtige zivile Dienststellen, Betriebe, Einrichtungen und Anlagen sowie das Kulturgut vor Kriegseinwirkungen zu schützen und deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern. Behördliche Maßnahmen ergänzen die Selbsthilfe der Bevölkerung.


Zum Zivilschutz gehören insbesondere:

1.  der Selbstschutz,
2.  die Warnung der Bevölkerung,
3.  der Schutzbau,
4.  die Aufenthaltsregelung,
5.  der Katastrophenschutz nach Maßgabe des § 11 Zivilschutz- und Katastrophenschutzgesetzes vom 25. März 1997 ,
6.  Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit,
7.  Maßnahmen zum Schutz von Kulturgut.

 

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zur Anmeldung

Onlinedienstleistung

Um Onlinedienstleistungen nutzen zu können, ist ein Servicekonto erforderlich.

Zuständige Einrichtung

Amt für Feuerwehr und Rettungsdienst
Feuer- und Rettungswache
Brüsseler Straße 2
52351 Düren
E-Mail: feuerwehr@dueren.de