Wettbürosteuer

BIS: Templatebasierte Anzeige

 

 Wettbürosteuer

Wettbürosteuer

Allgemeines
Die Wettbürosteuer ist eine örtliche Aufwandsteuer. Steuerschuldner ist der Betreiber des Wettbüros. Besteuert wird das Vermitteln oder Veranstalten von Sportwetten in Einrichtungen, die neben der Annahme von Wettscheinen (auch an Terminals, Wettautomaten oder ähnlichen Wettvorrichtungen) auch das Mitverfolgen der Wettereignisse ermöglichen.

Die Steuer beträgt 2,5 % des Brutto-Wetteinsatzes. Der Brutto-Wetteinsatz ist der von den Wettkunden eingesetzte Betrag ohne Abzüge.

Nähere Informationen können Sie der Wettbürosteuersatzung der Stadt Düren entnehmen.

Rechtsgrundlagen

Hinweise und Besonderheiten

Terminreservierung

Die Grafik zeigt eine Uhr mit dem Schriftzug

 

Für eine weitere Verbesserung des Bürgerservices sorgt unserOnline-Terminreservierungssystem. Sie können jetzt vorab einen festen Termin mit uns vereinbaren und so unnötige Wartezeiten vermeiden.

Zuständige Einrichtung

Steuern
Stadtverwaltung Düren Rathaus
Kaiserplatz 2 - 4
52349 Düren
E-Mail: steueramt@dueren.de

Zuständige Kontaktpersonen