Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Parkerleichterung für Behinderte

Neuer Auftrag: Parkerleichterung für Behinderte

Beschreibung

Parkerleichterung für Behinderte

Schwerbehinderten Menschen und Blinde können Parkerleichterungen erhalten. Hier sind zwei Arten zu unterscheiden:

- Parkerleichterung für schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung und für Blinde

- Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen nach § 46 Absatz 1 Nummer 11 StVO

Parkerleichterungen für schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung und Blinde

Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen "aG" oder "Bl" aufweist und Sie in Düren mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, können Sie im Bürgerbüro eine Parkerleichterung (blauer Parkausweis für Schwerbehinderte) erhalten. Dieser Ausweis muss sich dann während des Parkens gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe befinden. Seine Gültigkeitsdauer ist an die des Schwerbehindertenausweises gekoppelt, das heißt, er gilt vom Tag der Ausstellung bzw. Verlängerung bis zu dem Datum, an dem der Schwerbehindertenausweis abläuft.

Der Parkausweis gilt in allen Staaten der Europäischen Union und gewährt die dort geltenden Parkvergünstigungen für schwerbehinderte Menschen. In Deutschland berechtigt er,

- auf mit einem Rollstuhlsymbol besonders gekennzeichneten Parkplätzen (sogenannten  Behindertenparkplätzen) zu parken,

- an Stellen, an denen das eingeschränkte Halteverbot angeordnet ist, bis zu drei Stunden zu parken (Die Ankunftszeit muss sich aus der Einstellung auf einer Parkscheibe hinter der Windschutzscheibe ergeben),

- im Bereich eines Zonenhalteverbots die zugelassene Parkdauer zu überschreiten,

- an Stellen, an denen Parken erlaubt ist, wo jedoch durch ein Zusatzschild eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist, über die zugelassene Zeit hinaus zu parken,

- in Fußgängerbereichen, in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während dieser Zeiten zu parken,

- auf Parkplätzen für Bewohner bis zu drei Stunden zu parken,

- an Parkuhren und Parkscheinautomaten gebührenfrei und ohne zeitliche Begrenzung zu parken

- und in ausgewiesenen verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb der markierten Parkstände zu parken, wenn der übrige Verkehr nicht unverhältnismäßig beeinträchtigt wird und in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht.

Notwendige Unterlagen

- Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen "aG" oder "Bl"

- ein aktuelles Lichtbild

Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen nach § 46 Absatz 1 Nummer 11 StVO

Schwerbehinderte Menschen, die keine außergewöhnliche Gehbehinderung nach Ziffer 1 haben, können unter bestimmten Voraussetzungen eine andere Form der Parkerleichterung erhalten, nämlich die "Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen nach § 46 Absatz 1 Nummer 11 StVO" (orangefarbene Plakette).

Folgende Personengruppen können diese im Bürgerbüro beantragen, wenn sie in Düren mit Hauptwohnsitz gemeldet sind:

- Schwerbehinderte Menschen mit  beidseitiger Amelie, Phokomelie oder vergleichbaren Funktionseinschränkungen.

- Schwerbehinderte Menschen mit einem anerkannten Grad der Behinderung von mind. 80% für die Funktionseinschränkungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendenwirbelsäule, soweit sich diese auf das Gehvermögen auswirken) und die Merkzeichen G und B festgestellt wurden,

- Schwerbehinderte Menschen mit einem anerkannten Grad der Behinderung von mind. 70% allein für die Funktionseinschränkungen an den unteren Gliedmaßen (und der Lendenwirbelsäule, soweit sich  diese auf das Gehvermögen auswirken) und gleichzeitig einen GdB von mind. 50% für Funktionsstörungen des Herzens oder der Atmungsorgane und die Merkzeichen G und B festgestellt wurden.

- Morbus-Crohn-Kranke und Colitis-Ulkerosa-Kranke mit einem hierfür anerkannten Grad der Behinderung von mindestens 60 %,

- Schwerbehinderte Menschen infolge eines künstlichen Darmausgangs und zugleich künstlicher Harnableitung mit einem hierfür anerkannten Grad der Behinderung von mind. 70%.

Die Personen, die die Voraussetzungen erfüllen, erhalten eine orangefarbenen Parkausweis für besondere Gruppen schwerbehinderter Menschen nach § 46 Absatz 1 Nummer 11 StVO.

Terminreservierung

Um Wartezeiten bei Ihrer persönlichen Vorsprache zu vermeiden, können Sie vorab online einen Termin reservieren.

Gebühren

Die Parkerleichterung ist gebührenfrei. Die Laminierung des Ausweises kostet 1,00 Euro, ist jedoch freiwillig.

Kontaktdaten

Einwohnerwesen, Bürgerservice, Wahlen

Markt 2

52349 Düren

regio iT Version bis-portlet: 3.6.1

Sie möchten eine Dienstleistung der Stadtverwaltung Düren nutzen?

Dann klicken Sie in der entsprechenden Kategorie auf die gewünschte Dienstleistung und informieren Sie sich.

Sie haben zwei Möglichkeiten Kontakt aufzunehmen:

Nutzen Sie den sicheren Weg und melden Sie sich im Bürgerportal an. Sie können dann ihre Daten in das hinterlegte Formular eingeben und so sicher über das Bürgerportal mit uns kommunizieren.

Alternativ können Sie auch eine E-Mail schicken. Beachten Sie bitte hierbei die Hinweise zur elektronischen Kommunikation.