Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Schadstoffmobil

Neuer Auftrag: Schadstoffmobil

Beschreibung

Schadstoffmobil
 
 
Auf dem Gelände des DSB dürfen wir keine Schadstoffe lagern, daher können wir dort auch keine dauerhafte Annahmestelle einrichten. 

 Schadstoffe, die in privaten Haushalten anfallen, können Sie jedoch bequem beim Schadstoffmobil (max. 15kg/15 Liter pro Anlieferung) abgeben. Dies ist kostenlos. Aus Sicherheitsgründen dürfen nur fest verpackte Materialien und Flüssigkeiten in geschlossenen Gefäßen abgegeben werden. 

Stellen Sie bitte keine Problemstoffe an den Haltestellen ab. Sie würden spielende Kinder damit gefährden.

Wann und wo finde ich das Schadstoffmobil?
Das Schadstoffmobil steht immer ca. 20 bis 30 Minuten an verschiedenen Orten im Stadtgebiet. Die genauen Termine und Standorte finden Sie hier

An wen können sich Gewerbebetriebe wenden?
Gewerbe-, Industrie- und Handwerksbetriebe wenden sich zur Entsorgung ihrer Schadstoffe bitte an zugelassene Entsorgungsfirmen.

Was zählt zu den Schadstoffen?
Abbeizmittel, Abflussreiniger, Akkus, Autopflegemittel, Batterien, Chemikalien, Desinfektionsmittel, Dispersionsfarben (kostenlos am ELC Horm abzugeben), Dünger, Energiesparlampen, Farben, Fieberthermometer (mit Quecksilber), Fotochemikalien, Frostschutzmittel, Holzschutzmittel, Klebstoffe, Lacke, Laugen, Leuchtstoffröhren (kostenlos beim DSB abzugeben), Lösungsmittel, Metallputzmittel, Motorenöl, Pflanzenschutzmittel, Raumfarben, Reinigungsmittel, Rostschutzmittel, Sanitärreiniger, Säuren, Schädlingsbekämpfungsmittel, Silberputzmittel, WC-Reiniger.

Kontaktdaten

Dürener Service Betrieb

Paradiesstraße 17

52349 Düren

regio iT Version bis-portlet: 3.6.1

Sie möchten eine Dienstleistung der Stadtverwaltung Düren nutzen?

Dann klicken Sie in der entsprechenden Kategorie auf die gewünschte Dienstleistung und informieren Sie sich.

Sie haben zwei Möglichkeiten Kontakt aufzunehmen:

Nutzen Sie den sicheren Weg und melden Sie sich im Bürgerportal an. Sie können dann ihre Daten in das hinterlegte Formular eingeben und so sicher über das Bürgerportal mit uns kommunizieren.

Alternativ können Sie auch eine E-Mail schicken. Beachten Sie bitte hierbei die Hinweise zur elektronischen Kommunikation.