Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Hundesteuer Abmeldung

Neuer Auftrag: Hundesteuer Abmeldung

Beschreibung

Hundesteuer Abmeldung

 Terminreservierung

Die Grafik zeigt eine Uhr mit dem Schriftzug

 

Für eine weitere Verbesserung des Bürgerservices sorgt unser Online-Terminreservierungssystem. Sie können jetzt vorab einen festen Termin mit uns vereinbaren und so unnötige Wartezeiten vermeiden.

 

 

 

 

 

Die von jeder Gemeinde selbst geregelte Hundesteuer verfolgt das ordnungspolitische Ziel, den Hundebestand zu beschränken. Die Hundesteuer ist ein Ausgleich für die durch Hunde entstehenden Kosten, die sich insbesondere aus der Beseitigung von Hundekot ergeben.

Der Hundehalter ist verpflichtet, einen Hund innerhalb von 14 Tagen nach dessen Aufnahme in den Haushalt bzw. bei Zuzug auf den darauf folgenden Monat bei der Stadt anzumelden und ihn nach Beendigung der Hundehaltung oder bei Wegzug abzumelden.

Abmeldungen können persönlich, schriftlich per Post, Telefax, E-Mail  oder über unsere Onlinedienste vorgenommen werden.

Abmeldungen sollen neben den persönlichen Daten folgende Angaben enthalten:

Das Kassenzeichen sowie
- bei Abgabe des Hundes Name und Anschrift des neuen Halters und das Abgabedatum,
- bei Verzug des Hundehalters die neue Anschrift und das Auszugsdatum,
- bei Ableben des Hundes das Datum (wenn vorhanden, bitte tierärztliche Bescheinigung beifügen).

Die Hundesteuer wird durch einen Abgabenbescheid festgesetzt, der jedem Hundehalter regelmäßig am Jahresanfang für das laufende Jahr bekannt gegeben wird.

Seitens der Stadt Düren werden keine Hundesteuermarken ausgegeben.

 

Rechtliche Grundlagen

Kommunalabgabengesetz

Abgabenordnung

Hundesteuersatzung

Gebühren

Keine Informationen hinterlegt.

Kontaktdaten

Steuern

Kaiserplatz 2 - 4

52349 Düren

Zur Dienstleistung

regio iT Version bis-portlet: 3.6.1

Sie möchten eine Dienstleistung der Stadtverwaltung Düren nutzen?

Dann klicken Sie in der entsprechenden Kategorie auf die gewünschte Dienstleistung und informieren Sie sich.

Sie haben zwei Möglichkeiten Kontakt aufzunehmen:

Nutzen Sie den sicheren Weg und melden Sie sich im Bürgerportal an. Sie können dann ihre Daten in das hinterlegte Formular eingeben und so sicher über das Bürgerportal mit uns kommunizieren.

Alternativ können Sie auch eine E-Mail schicken. Beachten Sie bitte hierbei die Hinweise zur elektronischen Kommunikation.